SDR Modulator

ArtNr.: 093005
EAN: 4260217681355
Allgemeines

Die Digital Devices SDR Modulator Karte gibt eine beliebige Modudulation in einem 200 MHz breiten Spektrum aus.
Bei unserem SDR Modulator wird ein größer Teil der Signalverarbeitung in Software umgesetzt.
Die erste verfügbare Modulationsart ist PAL TV weitere Modulationsarten werden folgen.

Anwendungsbereiche:
Die PAL-Version der SDR Modulatorkarte dient zur Einspeisung beliebiger DVB Signalquellen (Festplatte, DVB-S, DVB-T, usw.) in eine bestehende Koaxialverkabelung mit PAL Endgeräten.
Die Highlights
  • Frequenzbereich: 114 – 858MHz
  • Ausgangsleistung z.B. bei PAL-Modulation mit 16 Kanälen (pro Kanal): 97 dBµV
  • Leistungsaufnahme: ≈ 20 Watt
  • PCIe X4 Generation 1
  • PCIe – Low Profile
  • Software für Linux
  • Linuxtreiber
  • Beispielapplikation für PAL
  • Produktivapplikation für PAL
Produktbeschreibung
Modulationsarten:
PAL-Modulation: 16 Kanäle beliebig positionierbar innerhalb 200MHz
Ausgang:
SDR Modulator: PAL-Modulation
  • Frequenzbereich: 114 – 858 MHz
  • 16 Transponder
Eingang bspw.:
Max S8 = 8 x DVB-S2 Tuner
Max A8 = 8 x DVB-C/C2/T/T2 Tuner
A/V Decoding,PAL Modulation via CPU
Data via PCIE
mögliche Datenquellen:
  • DVB-S/S2 (Max S8, Cine S2, DuoFlex S2)
  • DVB-T/T2 (Max A8, Cine C2/T2, DuoFlex C2/T2)
Technische Daten
  • Ausgang
  • Frequenzbereich: 114 – 858 MHz
  • Modulationsarten: PAL, weitere folgen
  • 16 Transponder
  • Ausgangsleistung:

    pro Kanal bei 16 Kanälen aktiv: 97 dBµV

  • Leistungsaufnahme
  • ≈ 20 Watt
  • Abmessungen
  • H 69,5mm, B 152mm, T 30mm
  • Umwelt und Sicherheit
  • RoHS konform
  • WEEE entsprechend
  • nach europäischen ISO Richtlinien gefertigt
  • unterstützte Betriebssysteme
  • Linux (ab Kernel 2.6.34)
  • Systemvoraussetzungen
  • Intel CPU mit Quicksync
    (SD/HD Hardwaredecoding)
  • Intel® Core i7-6700K
  • Xeon E3-1275-V5
  • AMD® Ryzen
  • min. 8 GB RAM
  • ein freier PCIe Steckplatz (x4 bis x16)