EAN: 4260217681140 - ArtNr.: 093002 - DVB-C Modulator FSM 8
FSM_24_flach_v2

Die Digital Devices Resi Modulator Karte gibt einen DVB-C kompatiblen Datenstrom aus. Eingespeiste DVB-S/S2 Programme oder auch gesamte Transponder können in DVB-C Transponder umgesetzt. Andere Ausgaben auf den DVB-C Transpondern könnten z.B. ein Video Stream einer Datei für das Tagesprogramm des Hotels (Hotel TV) oder auch das Bild einer Überwachungskamera sein.

Wenn im System ein Common Interface verwendet wird, können vorab entschlüsselte Sendungen in die DVB-C Transponder einspeist werden. Mit den Digital Devices Common Interfaces mit MTD Technologie können bis zu 4 Sender auch auf unterschiedlichen Transpondern zeitgleich entschlüsselt werden! Die Bestimmungen der PayTV Anbieter oder der regionalen öffentlich rechtlichen Sendeanstalten müssen dabei beachtet werden.

 

Slide

Datenstrom via PCIe

- Max S8 = 8 x DVB-S2 Tuner

Eingang

mögliche Datenquellen:
- DVB-S/S2 (Max S8, Cine S2, DuoFlex S2)
- DVB-T/T2 (Max A8, Cine C2/T2, DuoFlex C2/T2)
- Videostream von einer Festplatte
- Netzwerk
- Überwachungskamera

Ausgang:
RESI FSM 8

- Frequenzbereich: 114 – 858 MHz
- Symbolraten: 1,0 – 7,1 Msymbols
- QAM 16, 32, 64, 128, 256
- 8 Transponder


Ausgang

  • 8 Transponder
  • Frequenzbereich: 114 – 858 MHz
  • Modulationsarten nach DVB-C Spezifikation
  • Symbolraten: 1,0 – 7,1 Msymbols
  • QAM 16, 32, 64, 128, 256
  • MER (Modulation Error Rate): > 42dB

Output level

  • pro Kanal bei 1 Kanälen aktiv: 112 dBµV
  • pro Kanal bei 8 Kanälen aktiv: 101 dBµV
  • pro Kanal bei 16 Kanälen aktiv: 97 dBµV
  • pro Kanal bei 24 Kanälen aktiv: 96 dBµV

Leistungsaufnahme

  • ≈ 10 Watt

Abmessungen

  • H 69,5mm, B 115mm, T 12mm

Umwelt und Sicherheit

  • RoHS konform
  • WEEE entsprechend
  • nach europäischen ISO Richtlinien gefertigt

unterstützte Betriebssysteme

  • Linux (ab Kernel 2.6.34)
  • Microsoft Windows® 7 (32/64 Bit)
  • Microsoft Windows® 8 (32/64 Bit)
  • Microsoft Windows® 10 (32/64 Bit)

Systemvoraussetzungen

  • Dual Core Intel® oder AMD® CPU
  • 512 MB RAM
  • ein freier PCIe Steckplatz (x4 bis x16)